weather-image
17°
Verdienter Sieg der einsatzfreudigen Gäste

Diesmal scheitert Rintelns Taktik: Barsinghausen 1:0

Bezirksliga (jö). Der erfolgsgewohnte TSV Barsinghausen war für Rinteln eine Nummer zu groß. Wie erwartet siegten die Gäste auf dem Steinanger, allerdings nur mit 1:0.

veröffentlicht am 17.11.2008 um 00:00 Uhr

Pech für Rinteln: Ali Al Fahad traf in der 90. Minute nur den Pf

Lange Zeit sah es so aus, als wenn die Rintelner Defensivtaktik aufgehen sollte. Barsinghausen war in der ersten Halbzeit mit seiner enormen Laufbereitschaft, seinem Einsatzwillen und seiner technischenÜberlegenheit und guten taktischen Ausrichtung zwar klar besser, kam aber gegen die sich tapfer wehrenden Gastgeber kaum zu Torchancen. Zwei Schüsse von Martin Manzel, eine vergebene Möglichkeit von Marvin Körber - das war die schwache Ausbeute eines hohen spielerischen Aufwandes der Gäste. Die beste Tormöglichkeit hatte der SC Rinteln in der 15. Minute bei seinem einzig wirklich gefährlichen Vorstoß. Kamuran Özkan schüttelte drei Verfolger ab, kam aber nicht mehr richtig zum Schuss. Die Szene war typisch für das Rintelner Offensivspiel: Alleinunterhalter Kamuran Özkan vergab eine Chance, die es ohne ihn auch nie gegeben hätte. Nach der Pause konnte der TSV Barsinghausen sein Kraft zehrendes Spiel nicht mehr aufrechterhalten. Der SC Rinteln konnte sich aber auch gegen schwächer werdende Gäste nicht durchsetzen, drang nur selten bis zum Strafraum vor, hatte kaum Torchancen. In der 70. Minute die Entscheidung: Dennis Völkers fiel sieben Meter vor dem Tor der Ball auf den Fuß. Er traf unhaltbar zum nicht unverdienten 1:0 des TSV Barsinghausen. Das Rintelner Spiel wurde erst in den letzten Minuten zwingender. Eine Ausgleichschance entstand noch: Ali Al Fahad kam in der 90. Minute aus sechs Metern plötzlich zum Schuss. Torwart Felix Wessel lenkte den Ball mit einer tollen Reaktion an den Pfosten. SCR: Wellhausen, Alles, Kurka, Dennis Rinne, Herzog, Nils Rinne, Wittek (83. Al Fahad),Özkan, Muzik, Gräwe (72. Möller).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare