weather-image
10°
Gemeinde markiert Kfz-Stellfläche für Behinderte auf dem Marktplatz

Diesen Platz bitte freihalten!

Rehren (la). Auf dem Marktplatz hat die Gemeinde Auetal auf Wunsch des Senioren- und Behindertenbeirates wieder einen Behindertenparkplatz geschaffen. Letzte Woche haben Mitarbeiter des Bauhofs das Piktogramm aufgebracht. Zwischen dem Blumengeschäft und der Fleischerei müssen die Autofahrer nun einen Parkplatz für Behinderte freihalten.

veröffentlicht am 11.04.2007 um 00:00 Uhr

Der Senioren- und Behindertenbeirat hatte immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass dort ein solcher Parkplatz notwendig ist und Bürgermeister Thomas Priemer gebeten, den Platz einzurichten. Allerdings gab es Gegenwehr von den ansässigen Geschäftsleuten, die die Notwendigkeit nicht sahen und nicht auf Parkplätze für ihre Kunden verzichten wollten, weil sie dadurch Einbußen befürchteten. "Wir freuen uns, dass jetzt dochendlich ein Behindertenparkplatz eingerichtet wurde. Der eine Platz reicht sicher für behinderte Menschen aus, zumal da sich ein zweiter vor der Volksbank befindet", sagt Dieter Hanke, stellvertretender Vorsitzender des Auetaler Senioren- und Behindertenbeirates.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt