weather-image
18°
×

Dienstag endet Chance auf kostenlosen Glasfaseranschluss in Thüste

Der Bau des kreisweiten Glasfasernetzes, den das Hannoveraner Unternehmen htp im Auftrag des Landkreises Hameln-Pyrmont durchführt, geht in die nächste Runde. Nachdem planmäßig bereits im letzten Jahr die ersten schnellen Anschlüsse ans Netz gegangen sind, geht der Trassenbau zunächst im Ostkreis weiter. In Levedagsen wurde die 40-Prozent-Quote mit 58 Prozent locker erreicht, auch in Ockensen sieht es mit 41Prozent gut aus. Für Thüste könnte es knapp werden: Hier fehlen aktuell noch mindestens 20 Vertragsabschlüsse, um die Haushalte der Thüster Einwohner mit dem schnellen Internet zu versorgen.

veröffentlicht am 04.01.2019 um 10:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige