weather-image
14°
Zwei Männer geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus

Diebe wollen 99-Jährige austricksen

Bückeburg (rc). Weil sich die Tochter ebenfalls i n der Wohnung aufhielt, ist offensichtlich der Versuch zweier Männer gescheitert, eine 99-jährige Bückeburgerin in ihrer Wohnung zu bestehlen. Das Duo verließ jedenfalls fluchtartig die Wohnung, als die Tochter auftauchte.

veröffentlicht am 09.06.2007 um 00:00 Uhr

Donnerstagmorgen, 11 Uhr: Zwei Männer klingeln an der Haustür an der Ulmenallee. Sie geben an, die Wasseruhren kontrollieren zu müssen und verschaffen sich so Zutritt zur Wohnung. Der eine Mann unterhält sich mit der Dame, während der andere Mann sich in den Räumen der Wohnung umschaut. Hier wird er von der zufällig erscheinenden Tochter der 99-Jährigen angetroffen. Beide Männer verlassen fluchtartig die Wohnung - ohne Beute. Die Polizei: "Es ist anzunehmen, dass die Männer Diebstahlabsichten hatten." Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft ergebnislos. Täterbeschreibung: Beide sind von südländischem Aussehen und sprechen nur gebrochen deutsch. Einer ist 175 Zentimeter groß und korpulent, hat schwarzes Haar mit einer Stirnglatze. Der andere ist etwa 185 Zentimeter groß, kräftig und trug eine Base-Cap-Mütze. Beide machten einen gepflegten Eindruck.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare