weather-image
×

58. musikalisches Höhenfeuerwerk am Samstag, 14. August

Die Weser brennt wieder – Bodenwerder lädt ein

Bodenwerder (kk). Achtung, die Weser brennt – wie jedes Jahr in Bodenwerder, doch dieses Mal beginnt das Programm erst ab 17 Uhr. Mit viel musikalischer Unterhaltung, Kinderanimationen, Walk-Acts sowie dem historischen Western-Camp mit Trappern, Cowboys und Soldaten wird die Wartezeit auf den Höhepunkt des Tages am Samstag, 14. August verkürzt. Bereits zum 58. Mal ist Norddeutschlands größtes musikalisches Höhenfeuerwerk das Event in der Weserstadt.

veröffentlicht am 21.07.2010 um 17:16 Uhr

Als besondere Attraktion präsentieren die Veranstalter die einzigartige 150 Meter lange illuminierte Wasserorgel am gegenüberliegenden Weserufer mit Wasserspielen, bunten Lichteffekten und einem Aqua-Feuerwerk.

Mit Beginn der Dunkelheit wird die Weser dann abermals „brennen“. Das Wasser spiegelt tausend bezaubernde Farben wider; unter dem Motto „Buntes Bodenwerder“ wird das Ostufer in diesem Jahr erstmalig eine ganz besondere Lichtillumination erfahren; die Besucher sehen eine mit Schwimmlaternen ausstaffierte Weser, die den Fluss romantisch in Szene setzen wird. Fackelschwimmer, eine Feuer-Performance sowie das Uferfeuerwerk stimmen abschließend auf Norddeutschlands größtes musikalisches Höhenfeuerwerk ein.

Karten für die Veranstaltung gibt es bereits im Vorverkauf an allen bekannten Stellen: siehe Hinweis „Ticket-Service“ im Veranstaltungskalender“.

Wer mehr über das Programm erfahren möchte, klickt ins Internet auf www.die-weser-brennt.de .



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt