weather-image
19°
Bad Pyrmont nutzt die Stadthäger Fehler gnadenlos aus

Die Talfahrt von Union Stadthagen geht weiter - 0:4

Bezirksliga (ku). Eigentlich hätte die Partie auch weniger deutlich für die Gäste ausgehen können, wenn sich die Stadthäger nicht so viele individuelle und vermeidbare Fehler geleistet hätten. Zumal es gleich ganz vielversprechend los ging. Nach einer schönen Kombination setzte Tayfun Dizdar die Kugel an den Pfosten.

veröffentlicht am 22.09.2008 um 00:00 Uhr

Danach die Partie recht ausgeglichen, viele Duelle im Mittelfeld, Pyrmont zunächst sehr vorsichtig agierend. In der 36. Minute dann ein folgenschwerer Schnitzer der Stadthäger Abwehr. Sie bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Andre Schönwalder ging energisch dazwischen und setzte den Ball unhaltbar aus 20 Metern ins lange Eck. Stadthagen nur kurzfristig beeindruckt,allerdings blieben die Offensivspielzüge meist nur Stückwerk und verpufften bedeutungslos. Gleich nach dem Wechsel gönnte sich die Gök-Elf dann eine kurze aber folgenschwere Pause. In der 47. Minute wieder keine Ordnung im Defensivblock, Heetel konnte ungehindert einköpfen. Nur zwei Minuten später machte der Ex-Halvestorfer Georgius Konstantinidis den Sack endgültig zu, staubte aus Nahdistanz unbedrängt zum 0:3 ab. Mit dem sicheren Dreier im Rücken schaltete die Elf um Trainer Andreas Loges einen Gang zurück, Union wurde stärker, verbuchte deutlich mehr Spielanteile. Die entscheidende Wende gelang aber nicht mehr. Zu oft rannten sich die Angreifer in der nun sehr gut gestaffelten Pyrmonter Abwehr fest. Dazu dann die Portion Pech, dieman bekanntlich hat, wenn der Zug in Richtung Tabellenkeller fährt. In der 80. Minute wäre der Anschlusstreffer möglich gewesen, Tayfun Dizdar traf aber erneut den Pfosten. Drei Minuten später traf Yasin Korkmazyigit, der Treffer wurde aber wegen angeblichem Abseits nicht gegeben. Mit dem Schlusspfiff machten die Gäste dann endgültig alles klar: Nach einem Foul von Selcuk Kilinc verwandelte Andre Schönwalder sicher zum 4:0-Endstand. Union: Schneider, Cinar (75. V. Popaj), Cirousse, Cakir, Selcuk Kilinc, Duran, C.Özgür, (80. Selim Kilinc), Akkus, Korkmazyigit, Al Bardawil, Dizdar.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare