weather-image
17°

Fichtenwäldchen hinter dem Gymnasium muss gefällt werden / Wiederaufforstung im Frühjahr

Die Sturmtiefs Kyrill und Emma und ihre Folgen

Bückeburg (rc). Eines der prägenden Merkmale der Hofwiesen, das kleine Fichtenwäldchen am Ende der Liebesallee hinter dem Gymnasium Adolfinum, wird in der kommenden Woche in großen Teilen der Vergangenheit angehören. Alle dort stehenden Fichten werden gef ällt. Im kommenden Frühjahr wird die Fläche aber wieder aufgeforstet, wie Vertreter des zuständigen Fürstlichen Forstamtes und des Landekreises gegenüber der Presse erklärten.

veröffentlicht am 26.09.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt