weather-image

Kastelruther Superstars wieder auf Tour

Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern

Minden. „Ein Kreuz und eine Rose live“ heißt es am Donnerstag, 11. Februar 2010 ab 19.30 Uhr in der Mindener Kampa-Halle. Zu Gast sind dort die Kastelruther Spatzen. Eintrittskarten gibt es noch im Vorverkauf (siehe Hinweis „Ticket-Service“ im Veranstaltungskalender).

veröffentlicht am 18.12.2009 um 23:00 Uhr

Am Donnerstag, 11. Februar 2010, geben die Kastelruther Spatzen

Und wieder ausverkaufte Hallen

Ausverkaufte Hallen, begeisterte Publikums-Chöre, Livemusik, die von Herzen kommt und Texte mit Tiefgang: Darauf müssen die Fans der Kastelruther Spatzen auch im kommenden Jahr nicht verzichten, denn die erfolgreichste volkstümliche Band im deutschsprachigen Raum geht wieder auf Tournee. Das Motto der Tournee lautet „Ein Kreuz und eine Rose live“. Das ist auch der Titel des neuen Albums der Südtiroler, das am 2. Oktober erschienen ist und seither hunderttausendfach verkauft worden ist. Und damit steht fest, dass die Kastelruther Spatzen neben ihren schönsten Hits auch neue Titel und weitere Überraschungen im Gepäck haben, wenn sie im kommenden Jahr wieder unterwegs durch Deutschland sind, damit ihr Publikum sie hautnah erleben kann. Norbert Rier: „Nach den ganzen Fernsehauftritten und Konzerten zu unserem 25-jährigen Jubiläum wurden wir gefragt, ob uns jetzt überhaupt noch etwas Neues einfällt. Aber da muss sich wirklich niemand Sorgen machen: Wir haben uns für nächstes Jahr ein wirklich tolles Programm mit passendem Bühnenbild und allem Drum und Dran ausgedacht. Wir nehmen die Wünsche unserer treuen Fans sehr ernst und werden sie bestimmt nicht enttäuschen!“

Gegründet wurden die Kastelruther Spatzen von den Musikern Karl Schieder, Walter Mauroner und Valentin Silbernagl, die bereits länger gemeinsam sangen. Kurze Zeit später traten Oswald Sattler und Ferdinand Rier der Gruppe bei. Zuletzt kam Norbert Rier zur Gruppe. In dieser Formation erschien ihre erste Platte „Das Mädchen mit den erloschenen Augen.“ Der Titel wurde zum Hit – eine Erfolgsgeschichte begann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt