weather-image
×

DRK Kirchohsen will mit Kuchenspenden und Kaffeeausschank hilfreich dabei sein

Die Rettungswache feiert 10-jähriges Bestehen

Kirchohsen. Der DRK-Ortsverein Kirchohsen hatte zur Jahreshauptversammlung in den Gemeindesaal der ev. Kirche eingeladen. Neben zahlreichen Mitgliedern waren auch Martin Käse vom Kreisverband, Gemeindebürgermeister Andreas Grossmann, die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Iris Capobianco und der Leiter der Emmerthaler Rettungswache, Frank Scholz, der Einladung gefolgt.

veröffentlicht am 09.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 17:41 Uhr

In ihrem Jahresrückblick 2009 wies Karin Bäker auf folgende Aktivitäten hin, die zusätzlich zu den regelmäßigen, festen Veranstaltungen durchgeführt wurden: Drei Halbtagsfahrten, vier Blutspendetermine mit insgesamt 423 Spendern, zwei Kleider-sammlungen, Frühjahrs- und Herbstsammlung wobei insgesamt 4800 Euro zusammen- kamen, Frühlingsfrühstück, Geburtstag des Generationen- chores, Grillen im Park vom Seniorenheim Haus Elise und die mit über 90 Personen sehr gut besuchte Weihnachtsfeier.

Die Kassenwartin Anja Richter erwähnte in ihrem Bericht die Spenden an das Hospiz Mutter Anselma, das Müttergenesungswerk, den Generationenchor, Bekleidung für ein Kita-Kind und die Sachspenden für die bei einem Wohnungsbrand zu Schaden gekommene Familie.

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft: Ilse Bremeyer, Ruth Meyer, Dagmar Neumann, Ulrike Palmer und in Abwesenheit: Rita Heckert, Renate Hungerecker, Christine Langer, Ruth Leunig, Elvira Mensing und Gerda Wehrmeister. Bereits 50 Jahre dabei sind Marthel Lehnick, Ursula Oerke, Gretel Risel, Friedchen Rode, Renate Schlie, Edith Bähre, Erika Dörries, Emma Feldmann, Elfi Gehrke, Emma Kleinsorge und Elisabeth Vietmeyer. Und 60 Jahre dabei sind Hannelore Leppel und Hildegard Grentz.

Als stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt wurde Ulrike Palmer. Nach dem Kaffeetrinken las Gemeindebürgermeister Grossmann eine Geschichte vor, die sich die Vorsitzende Karin Bäker gewünscht hatte, in der die Detmolder ihren Hermann verkaufen wollten. Er bedankte sich für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden und überreichte einen Scheck. Ebenso die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Iris Capobianco, die die Grüße des Rates, einen Scheck und einen Blumenstrauß überbrachte. Frank Scholz von der Rettungswache in Kirchohsen wies auf das in diesem Jahr zu feiernde 10-jährige Jubiläum der Wache hin und bedankte sich schon einmal im Voraus, weil der Ortsverein sich be-reiterklärt hat, für die Feier Kuchen zu backen (jede Menge Kuchenspenden sind willkommen) und diesen mit Kaffee und Tee zu verkaufen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt