weather-image
30°

Agenturen sollen Geldservice zum Juli verlieren

Die Postbank nimmt jetzt Abschied von den Dörfern

Landkreis (jl/jpw). Etlichen Schaumburger Postagenturen droht neues Ungemach. Ihnen soll zum Juli der Service für die Postbank entzogen werden. Bis zum kommenden Montag haben die Postagenten Bedenkzeit. Wenn sie bis dahin einwilligen, sollen sie eine Abfindung bekommen. Die Nachricht vom Abbau dieser Dienstleistung, die besonders Dörfer betrifft, ist gestern auf reichlich Unmut gestoßen. Es werden bereits Aktionen vorbereitet.

veröffentlicht am 09.03.2006 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?