weather-image
21°
×

Ehemalige Postangestellte und Freunde legten 200 Wanderungen zurück

Die Pensionisten wandern

Aerzen. Im Juni 1997 fanden sich einige ehemalige Postler zu einer gemeinsamen Wanderung zusammen. Daraus hat sich eine Gruppe gebildet, die sich „Die Pensionisten wandern“ nennt (aus dem Österreichischen abgeleitet), und einmal monatlich bei Wind und Wetter Tageswanderungen im Landkreis Hameln-Pyrmont und den angrenzenden Landkreisen unternimmt.

veröffentlicht am 16.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:16 Uhr

An- und Heimreise zu den Strecken, die zwischen 15 und 25 Kilometer lang sind, erfolgt jeweils mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Einmal jährlich findet eine mehrtägige Wanderung in den deutschen Mittelgebirgen statt, die in diesem Jahr zum Ahrsteig führte.

Die Organisation der Wanderungen lag zunächst in den Händen von Willi Peschel, der inzwischen aus Altersgründen ausgeschieden ist. Diese Aufgabe hat nun Wolfgang Tönnigs übernommen. Seit der Gründung der Gruppe war es die 200. Wanderung. Aus diesem Anlass wurde eine kleine Jubiläumsfeier im Rahmen der Mehrtageswanderung organisiert. Inzwischen gehören neben den Postlern auch Freunde dazu.

An einzelnen Wanderungen nehmen Gastwanderer teil. Aus der Stammtruppe ist Sepp Pichler kürzlich ausgeschieden, sie besteht aus Wolfgang Tönnigs, Karl Wissel, Heinz-Jürgen Grimpe, Siegfried Schmidt, Werner Lunkowski, Wolfgang Sommer und Horst Müller.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige