weather-image
10°
Örtliche Vereine veranstalten bunten Weihnachtsmarkt / Bereits siebte Auflage

Die Organisatoren haben auch den Nikolaus nach Meinsen eingeladen

Meinsen/Warber (bus). Dieörtlichen Vereine aus Meinsen/Warber laden am Sonnabend, 2. Dezember, und Sonntag, 3. Dezember, zum Weihnachtsmarkt. Das vorweihnachtliche Vergnügen erlebt seine siebte Auflage. Wie in den vergangenen Jahren bildet der gegenüber der Kirche gelegene Hof der Familie Ovesiek den idyllischen Rahmen.Der Markt beginnt an beiden Tagen um 14 Uhr.

veröffentlicht am 28.11.2006 um 00:00 Uhr

Auch in diesem Jahr ist auf dem Weihnachtsmarkt Meinsen/Warber m

Die Veranstalter werden den Festplatz mit einem schmucken vorweihnachtliches Ambiente ausstaffieren. In den Abendstunden steuert das beleuchtete Gotteshaus stimmungsvolle Akzente bei. Das Angebot orientiert sich an den Wünschen der Besucher. Klassiker wie Feuerzangenbowle, Glühwein, warmer Slibowitz und Eierpunsch gehören ebenso dazu wie - erstmals - alkoholfreie Cocktails. Ein Tortenbüfett bietet Hausgebackenes und Kaffee, in der Fischabteilung locken Räucher- und Backfisch, an den Ständen Erbsensuppe oder Stippgrütze. Darüber hinaus gibt es Produkte aus heimischer Landwirtschaft. Jenseits des leiblichen Wohls präsentiert der Markt zahlreiche Bastelerzeugnisse Auf die jungen Gäste warten Reiten und Kutschfahrten. Selbstverständlich, so ist zu vernehmen, will es sich der Nikolaus nicht nehmen lassen, die Kinder mit allerlei Leckereien zu beschenken. Weiterhin im Rahmenprogramm: Der Liederkranz Enzen-Hobbensen, der Gospelchor Rhythm of Live und der Posaunenchor des CVJM Meinsen. Auch die große Tombola wird eine Neuauflage erfahren. Ein großer Teil des Überschusses kommt örtlichen Organisationen zugute. .

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare