weather-image
11°

Gut angenommen wurde im letzten Winter das Schneeschuhlaufen als neues Angebot vom Hamelner Ski-Club

Die neue Wintersportsaison kann beginnen

Hameln. Der Ski-Club Hameln zieht die Bilanz eines erfolgreichen Vereinsjahres. An insgesamt 131 Tagen wurden Gymnastikstunden und teilweise mehrtägige Ski-, Fahrrad- und Wandertouren durchgeführt. Aufgrund der hohen Motivation der Mitglieder konnten die Sportveranstaltungen kostengünstig realisiert werden, so dass die Finanzen „gut geordnet“ sind.

veröffentlicht am 13.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6032462_wvh1312_Skiclub_Schneeschuh_01_1_.jpg

Trotz der relativ kurzen Skisaison wurden 55 Skitouren durchgeführt. Einen Höhepunkt bildete die zehntägige Freizeit für alpine und nordische Skiläufer in Südtirol. Viel Anklang fand das neu ins Programm aufgenommene Schneeschuhlaufen, das auch in diesem Winter eine Kernaktivität bilden wird.

Im traditionellen Skitourenwettbewerb des Niedersächsischen Skiverbands (NSV) belegte der Ski-Club Hameln den dritten Rang, wobei bei den Damen Helga Lohoff-Werner, bei den Herren Peter Begemann vereinsintern die ersten Plätze belegten. Und der Schul-Skitag des NSV, bei dem lizenzierte Ausbilder des Ski-Clubs das Training übernahmen, und an dem sich die Schüler der Grundschule aus Klein Berkel begeistert beteiligten und das Skilaufen ausgesprochen „cool“ fanden.

Das Sommerprogramm startete Ende März mit wöchentlichem Waldlauf, Nordic Walking-Training und Fahrrad-Abendtouren. Hinzu kamen mehrtägige Radtouren auf der Frankenalb, in Brandenburg und den Masuren, einige Tageswanderungen im Weserbergland und eine Wanderung im Allgäu. Allein per Rad wurden so mehr als 18 000 Personenkilometer zusammengestrampelt. Bei all diesen Aktivitäten gab es keine ernsthaften Verletzungen, ein Hinweis auf die gute körperliche Fitness der Teilnehmer, die durch die intensive und speziell auf die Anforderungen des Skilaufens abgestimmte Gymnastik jeweils montags um 20 Uhr in der Turnhalle an der Königstraße gewährleistet wird. Hierbei sind – wie auch bei den anderen Aktivitäten – Gäste stets willkommen. Besonderen Wert legt der Ski-Club darauf, dass bei den Veranstaltungen Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Es wird das Programm nicht bierernst abgearbeitet, sondern es soll im Anschluss an eine Tour auch gemütlich zugehen. Dies ist ein wesentlicher Teil des Vereinslebens und stärkt entscheidend den Zusammenhalt der Mitglieder. Das komplette Programm und weitere Informationen können unter der Internet-Adresse www.ski-club-ha-meln.de und im Schaukasten am Eingang des Sportgeschäftes scap (Posthof) eingesehen werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt