weather-image
19°
×

Die Linke will Übertragung der Schulträgerschaft an den Landkreis prüfen lassen

Die Fraktion Die Linke im Rat der Stadt Hameln will die Übertragung der Schulträgerschaft für die Sekundarbereiche I und II an den Landkreis Hameln-Pyrmont prüfen lassen. In der von der Stadt Hameln vorgelegten Beschlussvorlage äußert die Verwaltung die Befürchtung, durch die Übertragung Vermögenswerte von rund 15 Millionen Euro zu verlieren. Die Übertragung könne nach Ansicht der Fraktion jedoch einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung und Planungssicherheit leisten. Die Linke bringt daher einen Antrag in den Schulausschuss am 25. Februar ein.

veröffentlicht am 17.02.2016 um 10:07 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige