weather-image
12°

"Die Linke" gründet einen Ortsverband

Bad Nenndorf (rd). Die Partei "Die Linke" hat einen Bad Nenndorfer Ortsverband gegründet, in dem sich insgesamt 20 Mitglieder aus den Samtgemeinden Nenndorf und Rodenberg zusammengefunden haben. Das teilt der neue Vorsitzende Mark Schäfer mit. Seine Stellvertreter sind Olaf Buschmann und der Bad Nenndorfer Ratsherr Daniel Püschel. Verabschiedet wurde der Mitgründer der Ortsgruppe der ehemaligen Linkspartei/PDS, Wolfgang Meffert. Er werde die Kurstadt in Richtung Franken verlassen, heißt es.

veröffentlicht am 12.09.2007 um 00:00 Uhr

Als Arbeitsschwerpunkte der kommenden Zeit nennt Schäfer die Unterstützung des Ratsherrn Daniel Püschel und der Kreistagsabgeordneten Marion Holz, die Einführung eines Sozialpasses für Bad Nenndorf und Rodenberg und den Landtagswahlkampf. Zudem will die Bad Nenndorfer Linkspartei "weiter im Bündnis gegen Rechtsextremismus mitarbeiten". Der Ortsverband trifft sich regelmäßig jeden letzten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr an wechselnden Orten. Interessierte können sich unter mark.schaefer@dielinke-shg.de oder unter Telefon (0163) 9254420 melden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare