weather-image
26°
Teilstück der Ortsumgehung Quetzen

Die "L 722n" hat Hackshorst erreicht

Rusbend (bus). Imäußersten Norden der ehemaligen Residenzstadt, wo an der Landesgrenze die von Rusbend kommende niedersächsische Landesstraße 450 in die nach Lahde führende westfälische Landesstraße 722 übergeht, steht die Errichtung der Ortsumgehung Quetzen kurz vor der Fertigstellung.

veröffentlicht am 24.06.2008 um 00:00 Uhr

0000491008.jpg

Die in der Ortslage Hackshorst auf niedersächsisches Terrain mündende Trasse soll als "L 722n" die von Petershagen nach Raderhorst/Stadthagen führende L 770 mit der L 722 verbinden. Der Bau gilt als gelungenes Beispiel für das Zusammenwirken von Bürgern und Behörden. Nach Einwendungen von Hackshorstern war die ursprünglich aus den 1970er Jahren stammende Planung aktuellen Gegebenheiten angepasst und die Trassierung diesseits der Landesgrenze um etwa 200 Meter zurückgenommen worden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare