weather-image
23°

Margret Ballwanz wird in den Ruhestand verabschiedet

Die kleinen Strolche sagen tschüss

Heuerßen. Mit Blumen, Liedern und viel Dankbarkeit haben die Kinder und Mitarbeiter des Kindergartens „Die kleinen Strolche“ in Heuerßen Margret Ballwanz in den Ruhestand verabschiedet. Zuletzt war die Spielkreis-Gruppenleiterin in der Integrationsgruppe für unter Dreijährige tätig.

veröffentlicht am 27.12.2015 um 16:04 Uhr
aktualisiert am 27.12.2015 um 18:47 Uhr

270_008_7813342_Li_Kitaheu2.jpg

Ortsbürgermeister Andreas Walter ließ es sich nicht nehmen, der scheidenden Ballwanz persönlich mit einem großen Blumenstrauß für die geleistete Arbeit zu danken. Angeführt von Kindergarten-Leiterin Andrea Müller sangen die Kinder nach der Melodie „Wie schön, dass du geboren bist“ ein mit eigenem Text versehenes Abschiedslied. Dann wurde Ballwanz fast unter Blumen und Kindern begraben, jedes Kind überreichte eine Blume. Fast 29 Jahre standen die Kinder für Ballwanz im Mittelpunkt. „Jeder Tag war neu und spannend“, blickte Ballwanz zurück.

Schon von 1975 bis 1978 arbeitete sie in Heuerßen, damals noch im Spielkreis. 1987 kehrte sie zurück, erlebte 1996 die Wandlung vom Spielkreis in den heutigen Kindergarten. „Ich habe viele schöne Erlebnisse gehabt“, sagte Ballwanz.

In Zukunft will Ballwanz die Zeit für mehr Spontaneität mit ihrem Mann und zu sportlicher Aktivität nutzen.hga



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?