weather-image
15°

Kruska: Bei Kindervernachlässigung fehlt es nicht an Information, sondern an Handlungsmöglichkeiten

"Die Kinder sind gerade bei Oma und Opa"

Steinbergen (wm). Gestern haben sich die Ministerpräsidenten der Länder zu einem "Kindergipfel" mit Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen. In der aktuellen Debatte um Kindesvernachlässigung und -misshandlung meldet sich Heimleiter Jürgen Kruska vom Jugendheim Hirschkuppe in Steinbergen zu Wort: Jugendämter wie Sozialarbeiter würden meist zuUnrecht gescholten - die Presse zeichne bei den aktuellen Fällen ein teilweise falsches Bild.

veröffentlicht am 20.12.2007 um 00:00 Uhr

Jürgen Kruska


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt