weather-image
12°
Kreisgruppensiegerprüfung auf dem Gelände des Polizeihundsportvereins mit 40 Teilnehmern

Die Hunde zeigten grandiose Leistungen

Hameln (gro). Von grandios gezeigter Leistung sprach der Prüfungsleiter und Kreisgruppenvorsitzende Jürgen Nitta der Kreisgruppe Weserbergland bei der Kreisgruppensiegerprüfung auf dem Gelände des Polizeihundsportvereins. Über 40 Hundeführerinnen und -führer waren mit 42 Hunden aus vier Vereinen dort zur Prüfung angetreten. Die beinhaltete den Vierkampf mit Gelände-, Hindernis-, Hürden- und Slalomlauf, sowie 2000 und 5000 Meterlauf und für die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften den CSC-Kampf. Nur zwei Hunde fielen bei den Prüfungen durch. Das Fazit von Nitta: „Die gezeigten Leistungen aller, ob Hunde oder Sportler, waren hervorragend. Hier wurde von allen das gezeigt, was bei solch einer Prüfung erwartet wird, und das bei dem warmen Wetter.“

veröffentlicht am 27.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 18:41 Uhr

Petra Franke (r.) und ihr „Digo“ warteten wie all di

Lobend bedankte sich der Kreisgruppenvorsitzende beim PHV für die Ausrichtung dieser gelungenen Veranstaltung.

Sieger im Vierkampf 1 wurden Elisa Lorenz (Springe), Martin Vorfeld (Exten), Janine Rabi (PHV), Brigitte Stäbe (Springe), Michael Mogalle, Ursula Bruns, Ludwig Hiller (alle PHV). Den VK 2 entschied Elisa Lorenz (Springe) für sich. Der PHV gewann den Mannschaftswettbewerb CSC für Erwachsene, der HSC Springe den in der Klasse Jugend. Siegreich war der PHV auch in der Kreisgruppensiegerprüfung im Wettkampf „Shorty“.

Sieger in ihrer Klasse beim 2000 Meterlauf wurden Claudia Burkart, Tanja Krimp und Martin Vorfeld (alle Exten), sowie Frank Klose (PHV) und Klaus Peschke (Springe). Beim 5000 Meterlauf siegten Claudia Burkart und Christian Rebuschat (Exten), sowie Frank Klose (PHV) und Klaus Peschke (Springe). Claudia Burkhart (Exten) gewann den Hindernislauf bei den Damen und Benjamin Otholt (Exten) bei den Herren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt