weather-image
28°
Reitkunsterlös geht an Typisierungsaktion

Die Hofreitschule hilft

Bückeburg (rc). Auch die Hofreitschule ist bei der Aktion "Bückeburg - ein Stadt lässt sich typisieren" mit von der Partie. Der Erlös einer kompletten Reitkunstvorführung - die am Ostermontag, 24. März, 12 Uhr im Reithaus am Schlossplatz stattfindet - wird der von Jürgen Harmening initiierten Aktion zufließen. "Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, mitzumachen und zu helfen", sagten die Hofbereiter Kristin und Wolfgang Krischke.

veröffentlicht am 20.03.2008 um 00:00 Uhr

Den Erlös der Reitkunstvorführung am Ostermontag stellt die Hofr

Eine dreiviertel Stunde wird Besuchern ein Einblick in die hohe Kunst des Reitens zu Zeiten der Renaissance gezeigt. Zu Beginn gibt einen Sektempfang. Mit dabei sein wird das Fürstenpaar Alexander und Nadja, das die Schirmherrschaft über die Typisierungsaktion übernommen hat. Im gesamten Schlossbereich werden während der Ostertage Spendendosen aufgestellt, um für die Aktion zu sammeln. Die Aktion selbst findet am Sonnabend, 19. April, von 11 bis 16 Uhr im Palais statt. Da sich ein Fehler eingeschlichen hat, noch einmal das Spendenkonto: Sparkasse Schaumburg, BLZ 255 514 80, Kto.-Nr.: 321 910 200.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare