weather-image
Kaninchenzuchtverein F56 schneidet bei der Jungtierbewertung gut ab

Die hitzefesten Mümmelmänner bescheren ihren Züchtern Erfolge

Bückeburg (jp). Erfolgreich haben die Mitglieder das Rassekaninchenzuchtvereins F 56 Bückeburg ihre Generalprobe für die diesjährige Ausstellungssaison absolviert. Bei ihrer traditionellen Jungtierbewertung, die dieses Mal bei den Vereinsmitgliedern Sebastian Michalek und Sabrina Kreft stattfand, ließ Preisrichter Volker Bültemeyer das fachkundige Auge kritisch über 65 junge Mümmelmänner und Mümmeldamen schweifen.

veröffentlicht am 01.09.2006 um 00:00 Uhr

Vereinschef Klaus Behrens ist stolz auf seine Jungkaninchen der

Als bester Züchter ging Manfred Mark mit seinen Kleinsilber-Kaninchen aus der Bewertung hervor. Beste Jungzüchterin wurde Enkelin Luisa Mark mit ihren grauen Zwergwiddern. Die Beurteilungen fielen durchweg gut bis sehr gut aus, und das, obwohl die Langohren der Bückeburger Züchter 2006 unter deutlich schwierigeren klimatischen Bedingungen aufwuchsen als noch in den vergangenen beiden Jahren. "Die Monate Juni und Juli waren in diesem Jahr sehr heiß, und darunter leiden die Kaninchen", erklärte Klaus Behrens, erster Vorsitzender des Kaninchenzuchtvereins Bückeburg. Da waren die beiden deutlich kühleren Sommer 2004 und 2005 für die mit dichtem Fell ausgestatteten Langohren eindeutig angenehmer. Glücklicherweise fielen die Temperaturen nicht ganz so tropisch aus wie im Jahrhundertsommer 2003, als so mancher Kaninchenbock angesichts der Hitze sogar jeglichen Antrieb zur Fortpflanzung vermissen ließ. Gerade in diesem Jahr möchten die Bückeburger Kaninchenzüchter besonders gut gerüstet in die Ausstellungssaison gehen. Am 1. April wurde ihr Verein nämlich 75 Jahre alt. Gefeiert werden soll dieses Jubiläum aber erst im November. Am Volkstrauertagswochenende, dem 18. und 19. November, lädt der Rassekaninchenzuchtvereins F 56 zu seiner Jubiläumsschau in die Wagenremise des Bückeburger Schlosses ein. Neben den eigenen Langohren werden die Bückeburger Züchter dann auch die Kreisschau präsentieren.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare