weather-image
27°
Damen 40 des TC Bad Eilsen aus der Verbandsliga abgestiegen

Die Herren 65 der SG Rodenberg klopfen an die Tür der Landesliga

Tennis (nem). Nach dem 4:2-Erfolg gegen Anderten schöpfen die Herren 30 der SG Rodenberg im Abstiegskampf der Verbandsliga neue Hoffnung. Die Damen 40 des TC Bad Eilsen müssen nach der 2:4-Niederlage gegen den TSV Anemolter-Schinna aus der Verbandsliga absteigen. Die Herren 65 der SG Rodenberg stehen vor dem Landesliga-Aufstieg.

veröffentlicht am 20.06.2007 um 00:00 Uhr

Verbandsliga - Herren 30: SG Rodenberg - TSV Anderten 4:2. Mit dem Sieg gegen Anderten konnte sich die SG Rodenberg zwar noch nicht vom vorletzten Platz verbessern, doch der Klassenerhalt ist wieder greifbar. Die Entscheidung wird im Spiel gegen Post SV Hildesheim fallen, wobei bereits ein Unentschieden reichen würde. Grundlage des Erfolges war eine große kämpferische Leistung, denn die Gastgeber gewannen vier von fünf Dreisatzkämpfen. Die Ergebnisse: Thomas Dargel - Sven Holle 5:7/4:6, Stephan Lotz - Arnd Kiepe 1:6/7:6/6:3, Dieter Gurgel - Sebastian Garbe 6:3/3:6/6:3, Martin Lotz - Alexander Breker 1:6/7:6/6:0. Dargel/Gurgel - Holle/Lill 0:6/6:4/2:6, Lotz/Lotz - Kiepe/Breker 6:3/1:6/6:2. Verbandsliga - Damen 40: TC Bad Eilsen - TSV Anemolter-Schinna 2:4. Der Ausflug in die Verbandsliga währte für den TC Bad Eilsen leider nur eine Saison. Am Ende fehlte ein Punkt gegenüber der TSG Ahlten, um die Verbandsliga zu halten. Die Ergebnisse: Ulrike Ringk - Annerose Hoffmann 4:6/4:6, Sigrid Kolbe - Renate Mayer-Röhrs 6:7/6:7, Anette Linnemann - Brigitte Elberling 7:6/6:0, Susanne Leberke - Renate Grund 1:6/0:6. Ringk/Leberke - Mayer-Röhrs/Elberling 6:0/6:1, Kolbe/Linnemann - Hoffmann/Grund 2:6/7:6/0:6. Verbandsliga - Herren 65: SG Rodenberg - SV Gehrden 4:2. Die SG Rodenberg bleibt auch im vierten Spiel ohne Verlustpunkt und hat den Aufstieg in die Landesliga so gut wie in der Tasche. Die Ergebnisse: Werner Tatge - Günter Menkens 6:4/6:1, Dieter Lotz - Bernhard Stadach 6:4/6:1, Gernot Fischer - Karl-Heinz Wulf 6:2/6:0, Rainer Goldemann - Uwe Hagen 1:6/6:2/6:7. Tatge/Schulz - Stadach/Wulf 6:0/2:6/6:7, Lotz/Goldemann - Menkens/Hagen 6:2/6:1. Verbandsklasse - Damen 50: BW Bad Nenndorf - TSV Luthe 4:2. Einmal setzt es eine unnötige Niederlage, ein andermal springt ein unerwarteter Sieg heraus wie gegen den Spitzenreiter TSV Luthe. Dadurch schoben sich die Gastgeberinnen sogar auf den zweiten Tabellenplatz vor. Die Ergebnisse: Christine Göhler - Inge Bauermeister 6:7/3:6, Gisela Planert - Marion Mevius 7:6/6:3, Gisela Hartmann - Renate Strüker 6:2/3:6/7:6, Dagmar Treplin - Monika Gruber 6:1/6:3. Planert/Hartmann - Bauermeister/Mevius 1:6/7:5/3:6, Lüthje/Treplin - Gröning/Gruber 6:0/6:0. TV Letter - SG Rodenberg 1:5. Die SG Rodenberg fuhr gegen Schlusslicht Letter einen ganz wichtigen Sieg ein, denn nun stehen die Gäste bereits auf einem Nichtabstiegsplatz. Die Ergebnisse: Ilka Hasselbrink - Ingeborg Heins 6:0/6:0, Heidi Buschmann - Charlotte Winterberg 5:7/6:3/2:6, Annelies Rietdorf - Karin Linke 2:6/6:3/4:6, Helga Fuchs - Heidrun Wehrmacher 5:7/0:6. Acvancici/Rietdorf - Winterberg/Linke 4:6/3:6, Buschmann/Waschat - Heins/Wehrmacher 1:6/6:3/4:6. SC Germania List - Bückeburger TV 2:4. DerÜberraschungssieg gegen den Tabellenzweiten List bringt die Bückeburger dem Klassenerhalt ein gutes Stückchen näher. Allerdings ist die Mannschaft zur Zeit noch Vorletzter. Die Ergebnisse: Brigitte Krönecke - Gisela Teunissen 5:7/0:6, Gabi Bethe - Karin Probst 4:6/2:6, Edda Stiller - Irmtraud Rieger 1:6/6:3/6:1, Ellen Busch - Doris Frevert 4:6/6:1/3:6. Krönecke/Bethe - Teunissen/Rieger 2:6/4:6, Stiller/Busch - Probst/Frevert 6:2/6:3.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare