weather-image
24°
×

5. Montgolfiade im Rahmen der Landpartie auf der Mausoleumswiese

Die größte Flasche Deutschlands kommt

Bückeburg (rc). Im Rahmen der Landpartie wird es auch wieder eine Montgolfiade geben, die inzwischen fünfte. Von Donnerstag, 22. Mai, bis Sonnabend 24. Mai, werden jeweils ab 17 Uhr insgesamt zehn Ballons von der Wiese vor dem Mausoleum zu einer sogenannten Fuchsjagd starten: vorweg der Ballon von Organisator Michael Grub, dem die anderen Ballons mit etwa viertelstündiger Verzögerung folgen. Siemüssen so nah wie möglich an dem Zielpunkt des Vorausfahrenden landen. Wem das am besten gelingt, der gewinnt den Pokal des Fürsten. Mit dabei ist übrigens "die größte Flasche Deutschlands", so Grub: der Jägermeister-Ballon mit einer Höhe von weit über 30 Meter und einem Durchmesser von mehr als zwölf Meter.

veröffentlicht am 17.05.2008 um 00:00 Uhr

Am Freitag und am Sonnabend wird es jeweils um 22 Uhr das Ballonglühen geben. Acht Ballons werden vor der imposanten Kulisse des Mausoleums aufgebaut. Zum Takt der Musik werden die Brenner der Heißluftballons aufleuchten und ein beeindruckendes Bild abgeben. Am Sonnabend wird es ab 17 Uhr eine Neuheit geben: eine Fuchsjagd von Miniaturballons, alles auf der Mausoleumswiese. So ganz klein sind diese Ballonsübrigens nicht: sieben bis acht Meter hoch mit einem Fassungsvermögen von bis zu 400 Kubikmetern. Mitfahrgelegenheiten gibt esübrigens keine mehr: Alles ist restlos ausverkauft.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige