weather-image
14°
Noch 16 Tage Maschseefest: Hannover lädt ein zur maritimen Sause mit Musik und mehr

Die Feier am See – so populär wie nie

Flanieren, futtern, feiern: Es gibt immer einen Grund, um aufs Maschseefest zu gehen. Kulinarisch wie auch musikalisch ist das Angebot vielfältig – auch in diesem Jahr. Am Mittwoch startete das alljährlich beliebte Open-Air-Event in Hannover. Bleiben ab heute genau noch 16 Tage und Abende, um Maschseefest-Luft zu schnuppern.

veröffentlicht am 31.07.2009 um 17:15 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:36 Uhr

Traumhafte Kulisse: der Maschsee in Hannover ist alljährlich Sch
Karen Klages

Autor

Karen Klages Reporterin zur Autorenseite

Heute Abend geht’s schon gut los: Ab 20 Uhr steht die Tina-Turner-Coverband Anna Mae (A tribute to Tina Turner) auf der Bühne der Maschseequelle und rockt Jung und Alt. Ob Schlagerparty, Irische Musik und Akrobatik: Es gibt eigentlich nichts, was es nicht gibt auf dem Maschseefest. Umsonst und draußen lautet das Motto. Außer bei den Speisen und Getränken: Hier geht’s ans Bezahlen. Lüttje Lage, Weinschorle, Bayerische Schmankerl, Caipi, Crêpes und Co. kosten halt was – wie überall. Inklusive ist das einzigartige Ambiente. Einen schönen Ausblick einerseits auf den Maschsee, andererseits auf die Bühnen, und tolle Stimmung gibt’s am Nordufer: Dort sitzen die Gäste auf Doppeldeckern. Unten wird gezapft, oben getrunken. Versteht sich von selbst, dass der Andrang bei schönem Wetter hier am größten ist.

Apropos Andrang: Zwei Millionen Besucher kamen im vergangenen Jahr zu dem großen Open-Air-Event in die niedersächsische Landeshauptstadt. Diese Zahl möchte der Organisator, der Hannover Tourismus Service e.V., in diesem Jahr natürlich auch wieder in seiner Bilanz vorweisen.

Seit 1986 wird alljährlich gefeiert

Seit 1986 wird das Maschseefest in Hannover gefeiert – ursprünglich aufgrund des 50-jährigen Jubiläums der Maschsee-Eröffnung. Diese Party gefiel den Hannoveranern so gut, dass sie seitdem zum wiederholten Male stattfindet. Dieses Jahr in ihrer 24. Ausgabe und unter dem Motto: Anker lichten und Segel setzen für das maritime See-Spektakel! Na dann, Ahoi – oder einfach: Viel Spaß!

270_008_4145466_frei_109_0.jpg
270_008_4145462_frei_108_0.jpg

Noch 16 Tage Maschseefest: Das sind die Highlights

Samstag, 1. August

19 Uhr: ffn-Party mit Maradona und ihrem Hit „Mexiko“, HTS-Bühne

Sonntag, 2. August

15 Uhr: Axel Wettstein „one4you“ und Jean Ferry, (Akrobatik und Comedy), Platz am Anleger Stadion

Montag, 3. August

19 Uhr: Béto Africain Queens (Moden- und Tanzshow), HTS-Bühne

Dienstag, 4. August

18 Uhr: Hannover tanzt am See (in Kooperation mit den Tanzschulen Bothe), Löwenbastion

Mittwoch, 5. August

18 bis 22 Uhr: Kleinkunst mit nationalen und internationalen Künstlern, Herrenhäuser am See

Donnerstag, 6. August

13, 14, 15 Uhr: Abfahrt des Maschseepiratenschiffs „Üstralala“, Anleger Stadion

Freitag, 7. August

20 Uhr: A tribute to Robbie Williams, Maschseequelle

Samstag, 8. August

21.30: Fackelschwimmen (Start am Weserufer), Auf dem See

Sonntag, 9. August

16 Uhr: Meet Pete Sweet und Chronkh „Heiße Liebe“ (Comedy und Akrobatik), Platz am Anleger Stadion

Montag, 10. August

14 Uhr: Tretbootrennen der Maschseefest-Gastronomen (Start: Nähe Seebiergarten), Nordufer

Dienstag, 11. August

19 Uhr: Mixed Voices (34-köpfiger A-cappella-Chor aus Hannover), Maschseequelle

Mittwoch, 12. August

19.30 Uhr Andy Lee & Tennessee Rain (Rock’n’Roll, Rockabilly und Country), HTS-Bühne

Donnerstag, 13. August

19 Uhr: Sambaria (Deutsch-brasilianische Lebensfreude), Nordufer

Freitag, 14. August

18.30 Uhr: Big B and the Undermen (Hannoversche Kultband spielt mit den Orchester-Musikern der NDR Radio-Philharmonie), HTS-Bühne

Samstag, 15. August

10 bis 19 Uhr: Maschseesprint: 4. Rennwochenende der Ruder-Bundesliga über die Sprint-Distanz von 350 Metern, Start: Steinkante Nordufer, Ziel: Höhe NDR-Funkhaus

Sonntag, 16. August

18 Uhr: NDR 2- Warm Up mit Sweety Glitter & The Sweethearts, anschließend Open-Air-Disco, Löwenbastion

Akrobat Jean Ferry stellt am morgigen Sonntag den Platz am Anleger Stadion auf den Kopf.

Sweety Glitter & the Sweethearts sind am 16. August auf dem Maschseefest in Hannover zu sehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare