weather-image
28°
Eyßer-Team verliert gegen TVE Sehnde 29:31 / Rote Karte für Urs Pante als Knackpunkt

Die Fehlerquote ist beim VfL Stadthagen zu hoch

Handball (mic). In einer rasanten Auseinandersetzung mussten sich der VfL Stadthagen gegen den Neuling aus Sehnde mit einerärgerlichen 29:31-Niederlage beugen.

veröffentlicht am 17.11.2008 um 00:00 Uhr

Bittere 29:31-Pleite: Thomas Kaplanski (l.) setzt sich durch und

"Sehnde war griffig und hoch motiviert! Es ging auf beiden Seiten ganz schön zur Sache. In der zweiten Halbzeit haben wir zu viele unnötige Zeitstrafen kassiert. Da müssen nicht nur die jungen, sondern auch die älteren Spieler lernfähiger werden. Der Knackpunkt war die dritte Zeitstrafe gegen Urs Pante", resümierte der enttäuschte VfL-Trainer Werner Eyßer. Beide Mannschaften legten los wie die Feuerwehr. Nach zwei Minuten hieß es bereits 2:2-Unentschieden. Thomas Kaplanski erzielte die 4:3- Führung. Der Aufsteiger konterte zum 9:5-Zwischenstand. Eyßer reagierte mit einer Kurzdeckung gegen das gefährliche TVE-Angriffsduo Bartek Darwicki und Marc Rüffer. Der VfL schaffte den 11:11-Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit markierte Ronny Kinder (7 Tore) per Siebenmeter die 16:15-Pausenführung für die agilen Gäste. Im zweiten Spielabschnitt wurde das Match ruppiger und hektisch. Bei wechselnden Führungen hatte Sehnde leichte Vorteile und traf zum 26:25. Pante musste nach einem Foul das Parkett verlassen. Jan-Teuvo Harting konnte nach seiner Schulterverletzung nicht mehr eingewechselt werden. Nach dem 28:29-Rückstand verlor der VfL die Sicherheit in der Abwehr. Sehnde konterte zur 31:28-Vorentscheidung. "Uns sind zu viele Fehler unter- laufen", kritisierte Eyßer. VfL: Schöttelndreier 3, Wilkening 2, Kaplanski 7, J. Becker 6, Fischer 3, Harting 2, R. Becker 1, Pante 1, Hille 1, Böhlke 3.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare