weather-image
11°

Die ewig währende Message

„Als die Lieder laufen lernten“ – ein Poprockfolk-Programm mit Herzblut

veröffentlicht am 03.01.2015 um 04:02 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:13 Uhr

270_008_7552441_Stanley_Park.jpg
Jens Meyer

Autor

Jens Meyer Leiter Redaktion PR- und Sonderthemen zur Autorenseite

Emmerthal. Paul McCartney. Paul Simon. Eric Clapton. – Sie und viele ihrer Kollegen aus dem weltweit reisenden Rock’n’Roll-Circus haben Songs geschrieben, die vermutlich ewig bestehen bleiben. Diese Lieder, ihre Melodien und Texte, haben eine besondere Geschichte, sind auf ganz unterschiedliche Art und Weise entstanden, mal im Drogenrausch, mal in der Küche beim Kaffee, mal zwischen Tür und Angel, mal in Nächten voller Verzweiflung und Begierden. Das Programm „Als die Lieder laufen lernten“ erzählt diese Geschichten zum Auftakt den 2015er Kulturprogramms in Emmerthal am Freitag, 16. Januar, im Sitzungssaal des Rathauses (Berliner Straße).

Es ist eine Reise in das Herz der populären Musikgeschichte, die Cornelie von Blum und Iris Tannhäuser charmant und voller Esprit hier zusammen mit ihren Zuhörern unternehmen. Es würde den tollen Songs natürlich nicht gerecht werden, wenn man sie ohne sie zu spielen in Erinnerung ruft. Deshalb werden sie auch live präsentiert! Dafür sorgt die Formation Stanley Park – vier der besten Musiker aus der Region, allesamt tragende Säulen in ihren jeweiligen Bands. Stefan Gliwitzki (Gitarre) und Michaela Jeretzky werden mit ihren außergewöhnlichen Stimmen für so manchen Gänsehautmoment sorgen, dazu Michael Boden am Bass und Tom Freitag (Gitarre und Gesang). Und immer steht die Frage im Raum, warum uns diese Songs, die von den Rock’n’Roll- und Folk-Größen mit Herzblut geschrieben wurden, so berühren?

Die Geschichte hinter den legendären Klassikern

Das Programm „Als die Lieder laufen lernten“ gibt darauf facettenreiche Antworten. Denn hinter den legendären Klassikern der Musikgeschichte steckt mehr als ein zufälliges Spiel mit Saiten, Bass und Trommel. Oftmals verbirgt sich dahinter eine Message, die ewig währt.

Cornelie von Blum (r.) und Iris Tannhäuser erzählen die Geschichte(n) rund um bekannte Songs aus der Rock-, Pop- und Folk-Ära.

„Als die Lieder laufen lernten“: Eine Reise in das Herz bekannter Songs der Pop- und Rock-Geschichte, mit Cornelie von Blum, Iris Tannhäuser und der Band Stanley Park, Freitag, 16. Januar, 19.30 Uhr, Großer Sitzungssaal, Rathaus Emmerthal – Eintrittskarten im Vorverkauf!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt