weather-image
23°

Neuer Termin für Supermarkt: Spätestens Ostern soll Einkauf möglich sein

„Die Elbphilharmonie ist überall“

Hemeringen. Spätestens Ostern sollen Kunden im neuen Supermarkt in Hemeringen einkaufen können. Dieses Ziel nannte die Verwaltung während der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses. Allerdings werden dort weniger Parkplätze entstehen als geplant.

veröffentlicht am 07.10.2014 um 06:00 Uhr

Kürzlich erst war bekanntgeworden, dass sich der Baubeginn für den Netto-Markt in Hemeringen weiter verzögert (wir berichteten). Die Politiker in Hessisch Oldendorf hatten ihre Aufgaben im Frühjahr erledigt; im Sommer hätten die Bauarbeiten nach dem entsprechenden Ratsbeschluss beginnen können. Auch die Verwaltung war davon ausgegangen, dass die Arbeiten dann starten. Doch dieser Schritt ließ länger auf sich warten als gedacht. Erst im Juli reichte der Investor den Bauantrag ein. Wegen der Verzögerung witzelte Hans Joachim Grote (CDU) im Planungsausschuss: „Die Elbphilharmonie ist überall.“

Außerdem trafen sich kürzlich Rathausmitarbeiter mit Kollegen beim Landkreis Hameln-Pyrmont. Es ging bei dem Treffen um das Thema Brandschutz, die zuständigen Mitarbeiter beim Landkreis forderten Nachbesserungen.

Dem Landkreis als zuständige Genehmigungsbehörde warf Grote indirekt vor, nicht bürgernah zu arbeiten.rom



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?