weather-image
23°

Die eine Ziffer stimmte nicht

Hameln. In der Berichterstattung über die tolle Hilfe für die an Leukämie erkrankte Amelie ist uns leider bei der Angabe der Kontonummer für weitere Spenden eine falsche Ziffer mitgeteilt worden. Wie Elke Raab aus Lehrte mitteilt, wird den Lesern unserer Zeitung, die für Amelie gespendet haben, nun ihr Geld zurücküberwiesen. Die korrekte Kontonummer von Yvonne Godau lautet 1464043 bei der Spardabank BLZ 25090500. In der Aufregung, die die Fressnapf-Mitarbeiter für ihre Kollegin mit der Spendenaktion auf sich genommen haben, ist ihnen offensichtlich dieser Fehler unterlaufen. Nun hoffen wir, dass ihnen die Spender verzeihen mögen. Die Kollegen der Mutter hatten aus einer 6 in der Kontonummer fälschlich eine 5 abgeschrieben. Weil das jedem Mal passieren kann, hoffen wir, dass den Eltern und Amelie trotzdem finanziell geholfen wird.

veröffentlicht am 12.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?