weather-image
SV Nienstädt Gastgeber für TSV Burgdorf

Die Drewes-Brüder als Flügelzange

Bezirksoberliga (ku). Ein ganz dicker Brocken wartet am kommenden Sonnabend auf die Elf um Spielertrainer Torben Brandt. Der Gast vom TSV Burgdorf ist mit klar höheren Ambitionen nach dem Aufstieg in die Bezirksoberliga gestartet.

veröffentlicht am 08.09.2006 um 00:00 Uhr

Ein klares Indiz dafür der trotz des Aufstieges vollzogene Trainerwechsel. In Burgdorf steht jetzt mit Ulrich Pigulla ein echter Hochkaräter an der Außenlinie. Pigulla kam vom SC Langenhagen, den er über Jahre erfolgreich geführt hat. Nienstädts Trainer Torben Brandt kennt die Schwere der Aufgabe, steckt aber den Kopf nicht in den Sand: "Unser Start war noch nicht optimal, wir haben aber immerhin schon fünf Punkte eingefahren. Und auch wenn es sich etwas paradox anhört, trotz der letzten beiden Niederlagen ohne einen eigenen Treffer war ich natürlich nicht mit dem Resultat zufrieden, konnte aber im spielerischen und taktischen Bereich meiner Mannschaft keinen großen Vorwurf machen. Sie haben ganz ordentlich gespielt!" Gegen die hoch gehandelten Burgdorfer wird Trainer Brandt ein wenig umstellen: "Burgdorf spielt mit einer klassischen Viererkette. Wir werden also die Flügelzange ansetzen. Marc-Philip Drewes hat bislang überzeugen können, wird von Beginn an spielen. Ich hoffe, dass er mit seinem Bruder Daniel die Viererkette knacken kann. Dazu wird auch Neuzugang Volkan Bana erstmalig in der Startelf stehen." Ansonsten hat der Nienstädter Coach durchaus noch ein paar Sorgenfalten. Die völlig unverdiente Rote Karte gegen Dusko Rogovic sieht er nach wie vor "als einen Witz", dazu fehlt der verletzte Christian Schütz weiter. Hinter dem einen oder anderen Spieler ist noch ein Fragezeichen. Aber das möchte Trainer Torben Brandt nicht zu hoch hängen: "Es wird in der Saison immer einmal der eine oder andere Spieler fehlen. Das ist normal. Für mich ist es wichtig, dass der Rest dann die volle Leistung abruft und die Ausfälle kompensiert. Es wird nicht leicht gegen Burgdorf, wir wollen aber zu Hause die Punkte holen!"

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare