weather-image
×

Erinnerung an Hans Pötkow / Erfreulicher Mitgliederanstieg in Bisperode zu verzeichnen

Deutlicher Trend zum Shanty-Gesang

Bisperode (shü). Der MGV Shanty-Chor Bisperode hat steigende Mitgliederzahlen. Der Chor aus Bisperode hat vor 25 Jahren erkannt, dass ein Überleben möglich ist, wenn das Repertoire viele musikinteressierte Menschen anspricht. Manfred Sohns, Vorsitzender des Shanty-Chors, betont die kontinuierliche Arbeit seines Vorgängers Hans Pötkow. „Hans Pötkow vollzog mit Bedacht den Wandel des Männergesangvereins zum Shanty-Chor.

veröffentlicht am 20.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 07:41 Uhr

Bisperode (shü). Der MGV Shanty-Chor Bisperode hat steigende Mitgliederzahlen. Der Chor aus Bisperode hat vor 25 Jahren erkannt, dass ein Überleben möglich ist, wenn das Repertoire viele musikinteressierte Menschen anspricht. Manfred Sohns, Vorsitzender des Shanty-Chors, betont die kontinuierliche Arbeit seines Vorgängers Hans Pötkow. „Hans Pötkow vollzog mit Bedacht den Wandel des Männergesangvereins zum Shanty-Chor. Dank gilt der Familie Pötkow, mit deren Spende eine neue Shanty-Kluft angeschafft wird, die in Erinnerung an den Verstorbenen die Bezeichnung Hans-Pötkow-Kleidung erhält.“ 55-mal trafen sich Sänger und Instrumentalisten zum Üben und zu Auftritten.

„Der Erfolg des Chors trägt die Handschrift von Chorleiter Uwe Lange“, stellt Sohns fest und dankte ihm. Uwe Lange lobte die Fortschritte von Chor und Instrumentalgruppe.

Drei aktive Sänger traten dem Chor im Jahr 2009 bei, und die fördernden Mitglieder Ursula Niemeyer, Andreas Stolper, Wolfgang Felsmann und Thilo Becker konnten gewonnen werden. Damit hat der Chor derzeit 43 aktive Sänger und 70 fördernde Mitglieder.

Der gesamte Vorstand wurde im Amt bestätigt: Vorsitzender ist Manfred Sohns, zweiter Vorsitzender Bruno Wytrykusch, Schatzmeister Peter Dumke, Schriftführer und Notenwart Jürgen Willmann. Als Beisitzer wurden Hermann Schütte, Olaf Hupe, Horst Nawrath, Helwald Faber, Fritz Schramm und Diamanti Harmanis gewählt.

Geehrt wurden Heinrich Schumacher für 60 Jahre Mitgliedschaft, Heinrich Flachsbart, Manfred Sohns und Reiner Pötkow für 25 Jahre Mitgliedschaft. Die Ehrung für Reiner Pötkow nahmen der Vorsitzende Manfred Sohns und Gerd Hartman vom niedersächsischen Chorverband vor. Die Ehrung für Manfred Sohns wurde von Gerd Hartmann und Bruno Wytrykusch vorgenommen.

In diesem Jahr feiert der Chor sein 25-jähriges Bestehen und wird bei der Sail 2010 in Bremerhaven auftreten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt