weather-image
Oberliga-Herren 65 des Bückeburger TV vor GW Stadthagen II

Derbysieg und Tabellenplatz zwei

Tennis (nem). Fünf Schaumburger Mannschaften der Altersklassen starteten in der Sommersaison in der Ober- und Landesliga und alle konnten die Spielklasse halten.

veröffentlicht am 24.07.2008 um 00:00 Uhr

Oberliga: Die Herren 55 des Beckedorfer SV durchlebten Höhen und Tiefen. Teilweise sah es so aus, als wenn die Mannschaft sogar an der Spitze mithalten könnte. Am Ende sprang mit 6:6-Punkten der 5. Tabellenplatz heraus und zwei Punkte retteten vor dem Abstieg. Drei 5:4-Siege machen deutlich, wie knapp das Ziel erreicht wurde, wobei man gegen die Absteiger Salzgitter mit 5:4 gewann und gegen Soltau sogar mit 1:8 unterlag. Bei den Herren 65 trafen der Bückeburger TV und GW Stadthagen II im direkten Vergleich aufeinander, wobei die Bückeburger mit 4:2 die Oberhand behielten. Dadurch landete der Sieger des Lokalderbys am Ende auf Position zwei, GW Stadthagen II wurde Vierter. Dem überlegenen Aufsteiger TC Resse konnte jedoch keine Mannschaft Paroli bieten. Landesliga: Die Herren 50 des Beckedorfer SV spielten in einer Staffel, in der es durch die Zurückziehung von RW Barsinghausen und TG Hannover keine weiteren Absteiger gab. Beckedorf konnte zwar GG Wolfsburg klar hinter sich lassen und wurde Tabellenvierter, doch ohne die Zugänge von Dieter Vehling (TC Obernkirchen) und Andrzej Druzynski (SG Rodenberg) wäre dieser Platz sogar fraglich gewesen. Die Herren 65 der SG Rodenberg spielten als Aufsteiger eine hervorragende Rolle und wurden auf Anhieb Tabellendritter, punktgleich mit dem Tabellenzweiten GR Hildesheim. Selbst gegen den klaren Aufsteiger Polizei SV Hannover gab es nur eine 2:4-Niederlage.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt