weather-image
-2°

Derbysieg für die Dritte aus Stadthagen

Tennis (nem). GW Stadthagen gewann das Duell der Drittvertretungen gegen den Bückeburger TV in der 2. Herren-Bezirksliga mit 4:2.

veröffentlicht am 30.01.2008 um 00:00 Uhr

2. Bezirksliga - Herren: GW Stadthagen III - Bückeburger TV III 4:2. Durch den Derbysieg schaffte Stadthagen den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Die Ergebnisse: Philipp Krömer - Robert Milost 6:1/6:0, Eugen Reismann - Peter Schatz 0:6/3:6, Maximilian Warchol - Adrian Wolter 6:3/6:2, Malte Scholz - Sebastian Meier 6:3/4:6/ 5:7. Krömer/Reismann - Milost/Meier 6:1/6:3, Warchol/Scholz - Schatz/Wolter 6:1/6:1. TSV Hassel - TC Meerbeck 5:1. Meerbeck büßte durch die Niederlage alle Aufstiegs-chancen ein. Die Ergebnisse: Christian Steding - Sönke Bruns 6:3/2:675:7, Thomas Götz - Dennis Heine 7:5/6:4, Eike Lütjens - Christoph Abelbeck 6:1/ 6:0, Mirko Sievers - Patrick Brockmeyer 4:6/6:4/ 6:1. Götz/Lütjens - Bruns/Brockmeyer 6:3/ 6:4, Steding/Sievers - Heine/Abelbeck 6:3/3:6/ 6:2. ETSV Haste - TV Stolzenau 5:1. Haste schob sich nach diesem Sieg auf den dritten Tabellenplatz vor. Die Ergebnisse: Florian Meier - Oliver Dallmer 3:6/6:3/3:6, Thomas Kolbe - Peter Stückelmeier 6:2/6:3, Mark Freimann - Cord Bröckelmann 6:0/6:1, Benjamin Stobinski - Tjun-Hien Mok 6:0/6:1. Meier/Freimann - Stückelmeier/Bröckelmann 7:6/6:3, Kolbe/Stobinski - Dallmer/Mok 6:2/6:3.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare