weather-image
18°
18:29-Niederlage bei TB Stöcken

Derber Nackenschlag für VfL Bad Nenndorf II

Handball (hga). Der VfL Bad Nenndorf II hat in der Landesliga beim TB Stöcken im Abstiegskampf einen derben Nackenschlag einstecken müssen. 18:29 (10:14) unterlag die VfL-Reserve.

veröffentlicht am 27.11.2006 um 00:00 Uhr

"Ich hatte manchmal das Gefühl, das sich nicht alle darüber im klaren waren, mehr tun zu müssen", sagte VfL-Coach Rainer Hinze. Bis zum 7:8 hielt der VfL das Spiel ausgeglichen, vergab dann einige Tempogegenstöße, lag zur Pause 10:14 hinten. Für die zweite Halbzeit hatte sich der VfL dann einiges vorgenommen - ohne Erfolg. Statt einer Ergebnisverbesserung stieg der Rückstand auf 13:21 an. "Wir hatten insgesamt eine schwache Angriffsleistung", sagte Hinze. In der Abwehr fehlte es bisweilen an Aggressivität, die mangelnde Durchschlagskraft und das zu niedrige Engagement im harmlosen Angriffsspiel brachte letztendlich die Niederlage ein. VfL II: Schröder 5, Bock 4, Stille 3, Rose 3, Bartels 2, Steinert 1.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare