weather-image
×

Albert Sobol zum Stellvertreter gewählt / Martin Rydz ist Kassenwart und Gerhard Reineke stellvertretender Kassenwart

Der Vorstand vom TV Jahn Welsede hat sich verändert

Hessisch Oldendorf. Der TV Jahn Welsede erinnerte in der Jahreshauptversammlung an die Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Bestehen des Vereins. Heinrich Bekedorf schwärmte erneut von den drei herrlichen Feiertagen, die ihn und sein Helferteam für all die Arbeit und Aufregung im Vorfeld entschädigt hätten. Insgesamt 120 T-Shirts, angeregt von Turnbruder Albert Sobol, haben die Vereinsmitglieder gekauft. Heiner Bartling überreichte die Medaille des deutschen Turnerbundes, Horst Harting wurde mit der Ehrennadel in Bronze seitens des DTB ausgezeichnet, Gerhard Reineke wurde für seine 26-jährige Vorstandsarbeit mit Urkunde und Geschenk gedankt. Vorsitzender Heinreich Bekendorf nahm im Gasthaus der Landesregierung die Sportplakette des Bundespräsidenten für das 100-jährige Vereinsbestehen in Empfang.

veröffentlicht am 07.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:21 Uhr

Viele Mitglieder hatten das Sportabzeichen abgelegt, sie erhielten Urkunden und Ehrennadeln. Als Sportler des Jahres wurde Alfred Schwob geehrt. Bei den Sportabzeichen konnte der Verein zum 3. mal in Folge den Kreissportbundwettbewerb gewinnen.

Mit nur einer Gegenstimme wurde Albert Sobol zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Mit einer Enthaltung wurde Martin Rydz zum Kassierer neu gewählt. Drei Gegenstimmen und eine Enthaltung erhielt Schriftführerin Wiebke Dreyer, Oberturnwart Alexander Eberle wurde einstimmig wiedergewählt, auch der stellvertretende Kassierer Gerhard Reineke wurde einstimmig gewählt, eine Enthaltung erfuhr die 2. Kassenprüferin. Schwob erinnerte die Mitglieder an den Montagssport der Männer in Hessisch Oldendorf und lud die Frauen ein, Volleyball zu spielen. Gerhard Reineke regte an, im Winter Tannenbaum-Weitwurf am Weintor stattfinden lassen zu können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt