weather-image
22°
Der Favorit SG Diepholz gewinnt klar 4:0

Der TuS Niedernwöhren bleibt punkt- und torlos

Bezirksliga (ku). Pressesprecher Bernd Bövers blieb nach der erneuten Niederlage seiner Mannschaft in Diepholz Realist: "Es gibt die guten und die schlechten Zeiten. Keine Frage, im Augenblick sind wir in einem dicken Tief, es werden aber garantiert auch wieder andere Ergebnisse kommen!" Zumal sich die Niedernwöhrener bei einem der Staffelfavoriten sehr gut verkauften.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:12 Uhr

Diepholz ging zwar in der 15. Minute durch Florian Scharnitzky in Führung, danach hatte der TuS aber gleich drei Riesenchancen. Tim Buchwald, Marcel Baluschek und Markus Mensching setzten den Ball aber knapp neben und über den Kasten. Auf der Gegenseite lief es besser, Andre Krause erhöhte in der 35. Minute auf 2:0 für die Hausherren. Auch nach dem Wechsel hielt der TuS sehr gut mit, zeigte ansprechende Spielzüge. Aber das 3:0 in der 70. Minute durch Frank Unger brach den Niedernwöhrenern dann endgültig das Genick. Jörg Behrens legte in der 80. Minute noch das 4:0 nach. Dazu erneut Verletzungspech: Jan Carganico zog sich eine Prellung zu, Christian Wulf erlitt eine Gehirnerschütterung. TuS: Ehlerding, Mensching, Hartmann, Scholz, Blaume, Buschwald, Ahnefeld, Carganico (68. Wulf, 78. Kalac), Fietz, Büngel, Baluschek (46. Führing).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare