weather-image
22°
TC senkt Preise für das Kinder- und Jugendtraining / In drei Fällen "ködern" Kinder ihre Eltern

Der Tennisclub Bad Eilsen wächst zweistellig

Bad Eilsen/Luhden (tw). Das kann sich sehen lassen: Rechtzeitig zum Beginn des Wintertrainings hat der Tennisclub (TC) Bad Eilsen die Preise gesenkt: "Dank der vielen Sponsoren zahlen Kinder und Jugendliche für die 26 Termine in der Sporthalle Luhden nur noch 175 statt wie bislang 195 Euro", freut sich Erwin Sengebusch. Der Jugend- und Platzwart: "Als Folge der Offerte sind die Plätze mit 21 Teilnehmern so gut wie ausgebucht." Trainiert wird jeden Donnerstag fünf Stunden (14 bis 19 Uhr) unter Regie von Tennislehrer Benjamin Stobinsky, dem ein ausgezeichnetes Händchen beim Umgang mit den Kindern nachgesagt wird.

veröffentlicht am 28.11.2008 um 00:00 Uhr

0000507250.jpg

Dabei senkt jeder Sponsor mehr, den der TC Bad Eilsen gewinnt, die Kosten für die Eltern - denn alle Spenden gehen komplett in die Jugendarbeit, beispielsweise für die Hallenmiete. Umso erfreulicher, als auch bei den Sponsoren die Zahlen nach oben zeigen: "Im Jahre 2008", sagt Sengebusch, "sind der Ambulante Pflegedienst Möller (APM, Luhden), der Heeßer Krug und Obi (Bückeburg) hinzu gekommen."Damit habe der TC jetzt 28 Gönner, die den Weißen Sport im Kurort unterstützen. Schön auch und vor allem: Im laufenden Jahr hat der Bad Eilser Verein einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen, wie es ihn seit Jahren nicht mehr gegeben hat. "Rechnet man die Neuzugänge an Erwachsenen und Jugendlichen zusammen, ist der Zuwachs zweistellig", so der Platzwart. In drei Fällen ist es der Tennis-Nachwuchs gewesen, der seine jeweiligen Eltern mit ins Boot geholt hat. Das hat sich auch sportlich niedergeschlagen. Mit Claus Adam ist gleich einer der Neuen Clubmeister bei den "Herren 40" geworden. Obwohl erst 2008 aus der Taufe gehoben, wollen die "Herren 40" im kommenden Jahr bereits eine weitere und dann zweite Mannschaft aufstellen. Noch erfolgreicher waren im laufenden Jahr die "Damen 40". "Eine Spielerin", freut sich Sengebusch, "wird die Kreisrangliste anführen". Gut ist aber auch die Bilanz beim Nachwuchs: Erstmals seit Jahren fuhren Jugendliche des TC Bad Eilsen wieder zur Kreismeisterschaft - sommers wie winters. Die Bilanz: Zwei Mal Platz drei im Sommer. Nach einer Pause 2008 soll es das erstmals 2006 angebotene Schultennis im kommenden Jahr wieder geben. Sengebusch: "Es wird ab Anfang Februar bis Ende April in der Grundschule Heeßen stattfinden." Genaueres soll in Kürze mit Rektor Joachim Preuß abgesprochen werden. Weitere Infos: www.tc-bad-eilsen.de oder bei Erwin Sengebusch,(0 57 22) 8 40 80.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare