weather-image
19°

In Hülsede schließt das letzte Lebensmittelgeschäft / Straßenausbau "hat sehr weh getan"

"Der tägliche Schwatz wird uns fehlen"

Hülsede (nah). Genau 100 Jahre nach seiner Eröffnung schließt das Hülseder Lebensmittelgeschäft Metfies. Mehr als drei Generationen hat es die Bevölkerung mit Dingen für das tägliche Leben versorgt - vom Wurstaufschnitt bis zum Haarshampoo, von frischem Obst bis zur aktuellen Illustrierten, vom Fertiggericht bis zur Mausefalle. "Der tägliche Schwatz über Dorf und Politik wird uns fehlen", sind sich Heidrun und Jürgen Metfies einig. Es sind hauptsächlich Altersgründe, die sie zum Aufhören veranlassen. Eher nur am Rande spielt die Wirtschaftlichkeit eine Rolle: "Wir hätten einiges investieren müssen."

veröffentlicht am 07.11.2007 um 00:00 Uhr

Aus Altersgründen schließen Heidrun und Jürgen Metfies das letzt


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt