weather-image
×

Gesunkene Teilnehmerzahlen beim Vergleichsschießen der Fischbecker Vereine / Bettina Ochmann beste Nichtschützin

Der Sozialverband hat beim Vereinsschießen die Nase vorn

Ausgezeichnet (v. li.): Bester Schütze Jürgen Heimsoth, beste Nichtschützin Bettina Ochmann, Uwe Beißner, Manfred Böhle, bester Nichtschütze Jens Fricke, Heinz Winkler und Vorsitzender Ulrich Schmitz.

veröffentlicht am 24.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 17:41 Uhr

Foto: ubo

Fischbeck (ubo). Wenig Resonanz fand das diesjährige Vergleichsschießen der Fischbecker Vereine. Insgesamt beteiligten sich zehn Vereine und Vereinigungen mit 81 Schützen an dem Schießen. Im Gespräch führte Ulrich Schmitz die gesunkene Teilnehmerzahl auf das wechselhafte Wetter und den Tag der Niedersachsen zurück, der viele anlockte. „Wenn das Wetter besser gewesen wäre, hätten wir mit großer Sicherheit mehr Teilnehmer begrüßen können“, ist sich Schmitz sicher.

Die erreichten Ringzahlen mit dem Kleinkaliber (5 Schuss) lagen zum Teil sehr dicht beieinander. In die Wertung wurden die jeweils sechs besten Schützen einer Mannschaft einbezogen. Als beste Nichtschützin erreichte Bettina Ochmann 48 Ring und als bester Nichtschütze Jens Fricke 44 Ring.

Als bester Schütze erreichte Jürgen Heimsoth 49 Ring. In der Wertung hatte der Sozialverband am Ende 257 Ring im Buch stehen und damit den ersten Platz sicher. Sechs Ring dahinter sicherte sich der Soldatenbund den zweiten Platz, gefolgt von der Christlich Bürgerlichen Liste, die 248 Ring verbuchen konnte. Es folgen der Kegelverein Blinde Füchse (242 Ring), die Teichgemeinschaft (237 Ring) und der Heimatverein mit 235 Ring.

Auf den weiteren Plätzen folgen der Motorradclub (230 Ring), der Posaunenchor (229 Ring), die Feuerwehr (225 Ring) und der TSC Fußball mit 215 Ring.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt