weather-image
24°

Bückeburger Hockeyclub beschreitet bei der Finanzierung seines neuen Kunstrasenplatzes außergewöhnliche Wege

Der Siebenmeterpunkt ist für 1000 Euro zu haben

Bückeburg (rc). Besondere Wege zur Finanzierung seines sehnlichst gewünschten Kunstrasenplatzes beschreitet der Bückeburger Hockeyclub (BHC). Ab 25 Euro können potenzielle Sponsoren Teile des Platzes "erwerben" und sich somit Rechte auf Nennung im Internet und anderen Werbeauftritten des Vereins sichern. Außerdem wird eine Patenschaftsurkunde überreicht. Wer esbesonders gut meint, kann auch Eckpunkte, Mittelpunkt oder gar den Siebenmeterpunkt erwerben. Ein Eckpunkt ist für 250 Euro zu haben, der Siebenmeterpunkt für 1000 Euro. "Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt", sagte der BHC-Vorsitzende Christophe Wuttke.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:28 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?