weather-image
×

Königsschießen beim Schützenverein Bodenwerder

Der schwimmende Schütze

BODENWERDER. Bei Fußball hätte der 1. Vorsitzende für diese „Schwalbe“ vermutlich die Gelbe Karte erhalten, mutmaßten einige der rund 60 Schützen, die am Königsschießen teilgenommen hatten bei der Proklamation des neuen Königshauses im Schützenhaus Bodenwerder.

veröffentlicht am 14.09.2017 um 00:00 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter

In der Tat war der Schwächeanfall von Karl Hahn nur vorgetäuscht, denn der Schützenchef konnte sich ja schlecht selbst als neuen Schützenkönig vorstellen.

Wie es in Bodenwerder Tradition ist, findet die Auswertung der Scheiben stets durch Vorstand und Bürgermeister in der Münchhausen-Grotte statt. Nach der Auswertung kann nur der 1. Vorsitzende die Verbindung zwischen Scheibennummer und dem sich dahinter versteckenden Namen des Schützen herstellen. Die Proklamation des neuen Schützenkönigs (dem eine wundersame Heilung widerfuhr) übernahm dann sein Stellvertreter, Holger Pramann.

Die höchste Ringzahl hatte allerdings Peter Fuchs, der den Titel des Ringkönigs erhielt. Martina Pramann konnte nicht nur zum dritten Mal in ihrem Schützenleben den Titel der Schützenkönigin erringen, sondern wurde auch gleichzeitig Ringkönigin für das Jahr 2017.

Beim Schützennachwuchs wurde Gina Wolter Jungkönigin. Als Schülerkönig konnte Oskar Maulhardt seine Scheibe entgegennehmen. Beim jüngsten Nachwuchs wurde Angelika Ohm als Gewinnerin der SAM-Trainer-Scheibe proklamiert. Als Volkskönig bekam Andreas Schulze nicht nur eine große Scheibe ausgehändigt, sondern hat mit dem Titel zugleich eine einjährige Mitgliedschaft im Schützenverein erworben.

Und noch eine Tradition musste zu später Stunde vollzogen werden: Angelehnt an seinen Beruf als Schwimmmeister bekam der neue Schützenkönig bei der Königstaufe (mit Weserwasser) seinen von nun an geltenden Schützennamen „Der schwimmende Schütze“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt