weather-image
22°
×

"Ehrenmedaillen am Bande" für die Drakenpohl-Chargierten

Der Rottwirt bekommt die "Sonderklasse mit Kordel"

Bückeburg (rd). Im Rahmen einer von Rottleiter Herbert Janecke einberufenen außerordentlichen Mitgliederversammlung des Rotts Drakenpohl ist allen Chargierten des Rotts eine "Ehrenmedaille am Bande" verliehen.

veröffentlicht am 21.04.2008 um 00:00 Uhr

Der Rottwirt Edgar Miller erhielt als erstes Mitglied die "Sonderklasse mit Kordel". Die Ehrenmedaillen wurden von Detlef Braun aus Aachen-Richterich gestiftet, der zum Dank ein Präsent erhielt und zur Ehrendrake ernannt wurde. Er nimmt seit 2003 regelmäßig an den Festausmärschen beim Bürgerschießen sowie den Veranstaltungen des Drakenpohl-Rotts als Gast teil. Die daraus erwachsene Freundschaft und Verbundenheit zur historischen, ehemaligen Residenzstadt Bückeburg mit ihrer Jahrhunderte alten Tradition waren der Anlass für die Stiftung. Die Idee entstand beim letzten Bürgerschießen und wurde in Zusammenarbeit mit seinem Freund, dem Rottkameraden Helmut Leffers, verwirklicht. Die Ehrenmedaille gibt es in Bronze nach mindestens zwei Festausmärschen beim Bürgerschießen bis zehn, in Silber für 10 bis 20, in Gold für 21 bis 30 und die Gold Sonderklasse ab 31 Jahre als Chargierter sowie als Sonderklasse mit Kordel für verdiente Förderer des Drakenpohl-Rotts. Die Ehrenmedaille wird als sichtbares Zeichen der Verbundenheit zum Drakenpohl-Rott an verdiente Mitglieder vergeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige