weather-image
24°
A-Jugend-Turnier um den Taormina-Cup/Dank an die Schiedsrichter

Der Pokal geht erstmals nach NRW

Rehren (kdt). Nach dem A-Jugendturnier während der Hallensporttage des TuS Rehren ging der Taormina-Cup erstmals nach Nordrhein-Westfalen. Im Endspiel siegte der TuS Kleinenbremen 4:2 gegen die Spielgemeinschaft Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck. Der Sieger hatte sich zuvor im Halbfinale gegen Exten/Krankenhagen 6:1 durchgesetzt, während die SG Liekwegen mit einem 7:4 Sieg gegen Kathrinhagen/Rehren I das Finale erreichte.

veröffentlicht am 04.01.2008 um 00:00 Uhr

Mannschaftsführer Hendrik Könemann nimmt den von Birgit Bruno vo

Im Spiel um Platz drei konnte sich die Auetaler Spielgemeinschaft 4:1 gegen Exten/Krankenhagen durchsetzen. Nach dem Turnier bedankte sich der Vorsitzende des TuS Rehren, Dieter Grupe, ganz besonders bei den beiden Schiedsrichtern Christian Lichtblau und Ralf Krömer für die Leitung der Spiele und machte deutlich, dass die Sichtweise von "draußen" und "drinnen" immer eine andere ist: "Nur wer selber als Schiedsrichter fungiert hat, kann ein Spiel kritisch beurteilen."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare