weather-image
28°
"Die Kleinen Strolche" unterstützen Auetaler Kindergärten / Almuth Grieger wirbt um neue Mitglieder

Der Nikolaus bringt eine Holzeisenbahn und eine Küche

Rolfshagen (la). Der Nikolaus ist in der Kindertagesstätte Rolfshagen schon einen Tag früher gekommen und zwar in Person von Almuth Grieger vom Förderverein der Auetaler Kindergärten, "Die Kleinen Strolche". Almuth Grieger brachte den Krippenkindern eine moderne Holzküche, ausgestattet mit Mikrowelle und Cerankochfeld und eine Holzeisenbahn zum Spielen mit. 500 Euro haben "Die Kleinen Strolche" in die Geschenke für die 15 Kinder im Alter von 18 Monaten und drei Jahren investiert.

veröffentlicht am 07.12.2007 um 00:00 Uhr

Die Leiterin der Kindertagesstätte Rolfshagen, Beate Handierk (l

Auch die Kindergartenkinder in Hattendorf bekamen Unterstützung von dem Förderverein. 245 Euro steuerten "Die Kleinen Strolche" für einen Theaterbesuch in der Adventszeit bei. Verwendet wurde dafür Geld, das aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen zusammengekommen ist. "Es gibt immer wieder Wünsche in den Kindergärten, die über das normale Budget nicht erfüllt werden können. Daher ist unsere Arbeit sehr wichtig", sagte Almuth Grieger und warb gleichzeitig um neue Mitglieder für den Kindergarten-Förderverein, der alle gemeindeeigenen Kindergärten und -tagesstätten im Auetal mit Geld- und Sachspenden unterstützt. Die Mitgliedschaft bei den "Kleinen Strolchen" kostet nur 1,50 Euro pro Monat. Weitere Informationen hält die Vorsitzende des Fördervereins, Bettina Teich, (05753) 4631, bereit.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare