weather-image
21°
×

Ballettverein Aerzen hat künftig 14-Jährige als Sportwartin

Der neue Vorstand stellt sich vor

Aerzen. Der Ballettverein Aerzen e.V. hat bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

veröffentlicht am 31.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 19:21 Uhr

Kora Hönings musste ihren Posten als Sportwart aus beruflichen Gründen aufgeben. Als Neuling wurde erstmals in der Vereinsgeschichte eine Minderjährige in den Vorstand berufen. Mit dem Einverständnis ihrer Eltern übernimmt ab sofort die 14-jährige Gymnasiastin Sarah Hartmann, die schon seit ihrem 5. Lebensjahr aktiv im Verein tanzt, den Posten als Sportwart.

Der neue Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende ist Kerstin Shahidian, 2. Vorsitzende ist Inga Flecke, Schatzmeisterin bleibt Carolin Bengtson und Sportwart wird Sarah Hartmann. Des Weiteren wurde über das nächste Tanz-Vorhaben „La Bayadère“ gesprochen. Die Organisation für die Aufführung am 29. Mai um 16 Uhr im Theater Hameln läuft bereits auf Hochtouren.

Karten gibt es für 8 Euro/ermäßigt 4 Euro an der Theaterkasse oder direkt im Verein bei Inga Flecke unter 0179/ 1427491. Vor der Aufführung findet bereits Ostersamstag, 23. April, um 10 Uhr das große Ehemaligentreffen in den Räumen der Domänenburg statt. Alle ehemaligen Tänzerinnen und Vereinsmitglieder sind dazu natürlich herzlich eingeladen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige