weather-image
28°
Frühjahrsmarkt eröffnet / Viele Bückeburger auf den Beinen

Der "Mixer" mixt mutige Menschen mächtig durch

Bückeburg (rc). Laute Juchzer schallenüber den Marktplatz, die "Mixer"-Arme ragen bis zu 17 Meter in die Höhe, drehen und schütteln die Insassen durch, scheinen sie in den Himmel zu katapultieren. Unten genießt es die zurückgebliebene Lokalprominenz, die weise Entscheidung getroffen zu haben, am Erdboden zu bleiben: "Das wäre nichts für mich".

veröffentlicht am 17.03.2007 um 00:00 Uhr

Gemütlich geht es auf den Kinderkarussells zu, zur Freude der Kl

Was die große Horde Kinder natürlich nicht so sah. In Scharen hatten sie den "Mixer" gestürmt, als der stellvertretende Bürgermeister Horst Schwarze den Startschuss für die obligatorischen Freifahrten zur Eröffnung des Bückeburger Frühjahrsmarktes gab. Vor dem "Mixer" hatte er alle herzlich willkommengeheißen und gesagt, dass Schausteller und Markthändler alles bereithalten, was zu einer guten Kirmes gehört: "Gönnen Sie sich also ein paar schöne Stunden in Bückeburg." Marktmeisterin Natascha Vogt und Schausteller-Sprecher Josef Weber zeigten sich zufrieden mit dem Angebot: "Alles steht wie gewünscht, es kann losgehen." Und die Bückeburger nahmen ihn beim Wort. Bereits gestern Nachmittag nutzten viele bei einsetzendem Nieselregen die Gunst der Stunde zu einem ersten Bummel über den Markt, vielleicht auch, weil der Wetterbericht für heute und morgen viel Regen voraussagt. Karussells und Händler konnten über mangelnde Umsätze nicht klagen - die Kassen klingelten Noch bis einschließlich Montag ist der Markt täglich von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Montag ist Familientag mit Fahrten zu ermäßigten Preisen. Sonntag ist von 14 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare