weather-image
21°

Heike Decher (47) setzt mit ihrem Architektur-Büro "Atrium 7" aufs Geomantie-Konzept

"Der Mensch soll im Mittelpunkt stehen"

Rinteln. Viele Rintelner kennen das durchaus kühn entworfene weiß-blaue Haus am Dingelstedtwall, dessen Orientierung am kühlen Bauhaus-Stil in den ersten Jahren eine ziemlich kontroverse Diskussion hervorrief. Entstanden ist es am Reißbrett der Architektin Heike Decher (47), die auch sonst keine Angst hat, ungewöhnliche Wege zu gehen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:25 Uhr

Geht gerne ungewöhnliche Wege, nicht nur mit dem weiß-blauen Woh

Autor:

Cornelia Kurth


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?