weather-image
17°

Gitarren-Musik aus vier Jahrhunderten in der Jetenburger Kirche

Der Meister der leisen Töne - Hein Brüggen spricht Gefühle an

Bückeburg. Die Kulisse schien wie geschaffen für Hein Brüggen, denn die Jetenburger Kirche bot dem klassischen Gitarristen mit Hang zur Jazzmusik ein ideales Umfeld. Die Akustik, die Höhe des Raumes, all das wusste der Meister der leisen Töne für seine Inszenierung von Werken aus vier Jahrhunderten wirkungsvoll zu nutzen.

veröffentlicht am 22.03.2007 um 00:00 Uhr

Autor:

Dietlind Beinßen


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt