weather-image
13°
Formation Pasión de Buena Vista heizt das Publikum in der Holzmindener Stadthalle ein

Der Januar wird heiß – mit kubanischer Musik

Holzminden (mh). Es wird heiß in Holzminden – und zwar mitten im Januar. Besser gesagt genau am Donnerstag, den 7. Die Tänzer, Sänger und Band der Formation Pasión de Buena Vista heizen die Stadthalle Holzminden ab 20 Uhr ordentlich ein. Freunde der kubanischen Musik aufgepasst: Es ist das einzige Konzert im Weserbergland. Karten gibt es bereits im Vorverkauf: siehe Hinweis „Ticket-Service“.

veröffentlicht am 17.10.2009 um 07:32 Uhr

Heiß, heißer: Buena Vista

Mambo, Rumba, Salsa und Cha-Cha-Cha

Acht Tänzerinnen und Tänzer sowie drei Sängerinnen und Sänger aus dem Herzen Kubas werden von einer zehnköpfigen Band „La Idea“ und drei Background-Sängern unterstützt. Sie bringen die kubanische Mentalität in die Köpfe der Zuschauer – durch die Musik. Rumba, Mambo, Cha-Cha-Cha und Salsa sind dabei zuerst zu nennen. Wurden früher nur Klanghölzer und Trommeln zum Musikmachen verwendet, so werden weitere Instrumente für die kommerzialisierten Modetänze verwendet.

Aus dem „Son“, der an einem Wechselgesang zwischen Sänger und Chor zu erkennen ist, entwickelte sich der heutige Salsa. Der Son ist eindeutig der Publikumsliebling. „Erfunden“ wurde er von den Zuckerarbeitern in Santiago in den 20er Jahren. Anfangs war er ein Stück für drei Personen, begleitet von der spanischen und lateinamerikanischen Gitarre. Claves und Maracas bildeten den Rhythmus. Erst mit der rasanten Verbreiterung des Sons kamen auch mehr Instrumente hinzu: der Holzbass, Bongos, die Marimbula (Resonanzkörper mit Metall-Lamellen) und in den 40er und 50er Jahren Trompeten aus der amerikanischen Bigband-Tradition.

Der „Danzon“ wurde lange Zeit von der Oberschicht nicht akzeptiert, ist heute jedoch der beliebteste Tanz in Cuba. Aus ihm entwickelte sich der Cha-Cha-Cha. Bei dem „Trova“ sangen reisende Sänger traurige und schöne Balladen. Die Texte wurden in der Zeit der Revolution thematisch verändert und als Propaganda gebraucht. Später fanden die Musiker wieder zu ihren ursprünglichen Themen zurück.

270_008_4185357_frei_107_1.jpg

Let‘s have a party: Die Stadthalle Holzminden wird beben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt