weather-image
23°

Satirischer Jahresrückblick in Aerzen

Der Giese-King gleich doppelt gut

Aerzen. Wenn Bernd Gieseking in der Aerzener Domänenburg zu Gast ist, wird’s nicht einfach komisch, nein, dann steht die hohe Politik in der Schusslinie. Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn des vergangenen Jahres: All das ist „Ab dafür!“ Mit seinem Programm gehört Bernd Gieseking quasi schon zum Aerzener Kultur-Inventar. Ein Giese-King in Sachen Kabarett.

veröffentlicht am 03.01.2015 um 04:03 Uhr

270_008_7626574_Gieseking.jpg

Eine rasante Achterbahnfahrt durch Peinlichkeiten und Höhepunkte der vergangenen zwölf Monate steht den Zuhörern bevor. Ein Jahresrückblick von A bis Z, frech und schnell. Gieseking macht Schnitte, auf die mancher Metzger neidisch ist. Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse – alles wird hübsch in Streifen geschnitten. Im neuen Jahr gibt es den Stammgast Bernd Gieseking in der Domänenburg gleich doppelt zu sehen und zu hören: Am Sonntag, 25. Januar, besteht (gegen Voranmeldung und Vorkasse) nach dem Jahresrückblick die Chance an einem sonntäglichen Brunch im Gewölbekeller der Domänenburg teilzunehmen.

„Ab dafür!“ – Der satirische Jahresrückblick: mit Bernd Gieseking, Sonntag, 25. Januar, 11 Uhr & Montag, 26. Januar, 18 Uhr, Domänenburg Aerzen

Kabarettist Bernd Gieseking kennt die Domänenburg in- und auswendig: Mit seinem satirischen Jahresrückblick war er schon

mehrfach hier zu Gast.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?