weather-image
21°
Eine Reise über die Kontinente

Der Flügel und die jungen Künstler

HAMELN. Es war wirklich kein gewöhnlicher Freitagabend, an dem sich ganze 25 Klavierschüler im Halbkreis um den unlängst angekommenen Bechstein-Flügel scharten.

veröffentlicht am 13.04.2017 um 00:00 Uhr

Rosen für die jungen Talente und ein ordentlicher Beifall brachte strahlende Gesichter. foto:pr

Die Musikpädagoginnen Cecily Reimann und Annette Rother gestalteten mit ihnen eine akustische Reise um die Welt: Auf den 88 Tasten des „Bechsteins“ geleiteten die Jugendlichen die zahlreichen Zuhörer mit harmonisch und rhythmisch gestalteten, eingängig bis fremdartig anmutenden Kompositionen von Europa über Asien, Amerika bis nach Afrika und wieder zurück auf den Boden der Tatsachen. Dafür wurden sie mit brausendem Beifall der „Reisgäste“ belohnt. Einer der Zuhörer schrieb die einheitlich geäußerte Meinung ins Flügelbuch: „Wunderbar, wie die Klänge tatsächlich den ganzen ehrwürdigen Raum füllen.“ Für die Flügel-Spenden bedanken sich die an diesem Abend für die Münster-Gemeinde Engagierten.

Das nächste Benefizkonzert findet Samstag, 22. April, um 19 Uhr statt. Dann spielen die Hamelner Blechbläser unter der Leitung von Bernd Dormann. pr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare